Erläuterungen

Hier finden Sie weitere Erläuterungen zum Studienablauf sowie den Begriffen, die im Modulhandbuch und auf den "Studienablauf"-Seiten verwendet werden.

Der Bachelor-Studiengang Mechatronik ist modularisiert, das heißt das Studium setzt sich zusammen aus verschiedenen Modulen.

Ein Modul ist die Zusammenfassung eines Stoffgebietes zu einer thematisch und zeitlich abgerundeten, in sich abgeschlossenen und mit Credit Points versehenen abprüfbaren Studieneinheit. Module können sich aus verschiedenen Lehr- und Lernformen (wie z.B. Vorlesungen, Übungen, Praktika u. a.) zusammensetzen. Module werden grundsätzlich mit Leistungsnachweisen abgeschlossen, auf deren Grundlage Credit Points vergeben werden.

Zur besseren Übersicht im Abschlusszeugnis sind einzelne, fachlich zusammen gehörende Module zusammen gefasst in Modulgruppen.

Das Modulhandbuch enthält detaillierte Informationen über die Module und Modulgruppen, die für die Studierenden wichtig sind.

Credit Points nach dem European Credit Transfer and Accumulation System (ECTS) sind ein Maß für die studentische Arbeitsbelastung und erleichtern die nationale und internationale Anerkennung und Übertragung von Studienleistungen z. B. beim Studienplatzwechsel. Ein Credit Point entspricht etwa 30 Arbeitsstunden. Pro Studienjahr sind planmäßig 60 Credit Points zu erreichen. Bis zum erfolgreichen Studienabschluss mit dem akademischen Grad Bachelor of Engineering Mechatronik sind 210 Credit Points zu erwerben.

Bei benoteten Studienleistungen sind die Credit Points auch ein Maß für das Notengewicht des Moduls an der Gesamtnote des Abschlusszeugnisses.

Neben anderen Bedingungen ist die erwobene Anzahl von Credit Points maßgeblich für die Berechtigung, das Studium planmäßig fortzusetzen:

Zum Eintritt in die Praxisphase ist nur berechtigt, wer bis zum Zeitpunkt des Beginns der Paxisphase mindestens 90 CP aus den ersten drei Fachsemestern erreicht hat. Zur Aufnahme einer Projektarbeit ist nur berechtigt, wer bis zum Zeitpunkt der Ausgabe der Projektarbeit mindestens 90 CP erlangt. Um sich zur Bachelorarbeit anmelden zu können, sind mindestens 150 CP erforderlich.